funktionelle ganzheitliche Diagnostik

Wir sehen den Menschen als Ganzes – Bewegungsanalyse in Moers

Ganganalyse, Funktionsdiagnostik und Untersuchung nach kinesiologischen und osteopathischen Grundsätzen gehört für uns zum Behandlungsalltag. Bewegungsstörungen können vielfältige Symptome hervorrufen. Beinlängenunterschiede, Rückenschmerzen, CMD, Kopfschmerzen, Ohrgeräusche, Schwindel, Tinnitus und Gelenkbeschwerden sind Beispiele für mögliche Beschwerden. Viele Störungen unseres Bewegungsapparates sind nicht zuletzt Folge dieser gestörten Steuerung und Koordination unserer Muskulatur. Nicht selten bringen Standarduntersuchungen keine zufriedenstellende Erklärung.

Osteopathie und Kinesiologie in Moers

Mit Hilfe einer differenzierten osteopathisch orientierten körperlichen Untersuchung, der 3d-formetric Untersuchung und einer umfangreichen Stand- und Ganganalyse versuchen wir, die Ursache solcher Störungen zu finden. Die Behandlung ist abhängig von der vorliegenden Störung. Neben der Verordnung von Medreflexx® Aktiveinlagen, propriozeptiven Einlagen und einer osteopathisch orientierten Behandlung kann auch eine Kooperation mit einem Zahnarzt, Kieferorthopäden oder Neurologen notwendig oder sinnvoll sein. Hierbei berücksichtigen wir osteopathische und kinesiologische Aspekte und nutzen ein Netzwerk von Spezialisten in der weiterführenden Diagnostik und Therapie.

3d-formetric © Diers

3d-formetric © Diers

3d-formetric Untersuchung in Moers

In unserer Praxis setzen wir die 3d-formetric Untersuchung als Bewegungsanalyse in Moers seit Jahren ein. Wir haben eine langjährige Erfahrung bei der Untersuchung von chronischen Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden, Kopfschmerzen, Bissproblemen und Schwindel.

Die 3D-formetric Untersuchung ist schnell, berührungslos und strahlenfrei und ermöglicht eine großflächige optische Vermessung des menschlichen Rückens und der Wirbelsäule.

 

Zebris® Standanalyse, Ganganalyse in Moers

Der Fuß kann mehr, als die meisten von uns glauben. Er ist ein Greif- und Sinnesorgan. Die Impulse, die er beim Gehen aufnimmt, leitet er in das Rückenmark und beeinflusst maßgeblich die Koordination unseres Körpers. Störungen dieses Regelkreislaufes können durch chronische Fehlbelastungen zu Beschwerden nicht nur in den Beinen, dem Becken und dem Rücken führen. Zur Erfassung solcher Funktionsstörungen führen wir Ganganalysen und Standanalysen in Moers bereits seit Jahren durch.

Zebris Ganganalyse © Praxisklinik Asberg

Zebris Ganganalyse © Praxisklinik Asberg

Die Ergebnisse geben uns in Kombination mit den Ergebnissen der ärztlichen Untersuchung, der 3d-formatric Untersuchung und der Gang- und Standanalyse mit Fußdruckmessung ein differenzierten Bild der Beweglichkeit und möglicher Koordinationsstörungen. Neben den bereits zuvor erwähnten Behandlungskonsequenzen nutzen wir die Ergebnisse auch, um unseren Sportlern eine differenzierte Trainingstherapie zu ermöglichen. Diese führen wir in Kooperation mit pa-Training in Kleingruppen oder als personal Training durch.

ARVE Error: Mode: lazyload is invalid or not supported. Note that you will need the Pro Addon for lazyload modes.

 

 

 

 

 

 

Bewegungsanalyse Kosten

Die Kosten der Bewegungsanalyse sind nicht durch die Basisleistungen der gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt. Ob Ihre Krankenkasse eine Möglichkeit anbietet, die Kosten individuell zu erstatten, müssen Sie persönlich klären. Die Abrechnung erfolgt entsprechend den Vorgaben der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) entsprechend den Empfehlungen des Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen. Somit ist die Vorraussetzung für eine privatärztliche Liquidation gegeben. Ob die Kosten von den privaten Kostenträgern übernommen werden, hängt von der indiviuellen Vertragsgestaltung Ihrer Versicherung ab. Sollten Sie diesbezüglich konkretere Auskünfte wünschen, so wenden Sie sich bitte unverbindlich an meine Praxismitarbeiterinnen.

Literatur:
Dieter Ritter, Interdisziplinäre Therapie der CMD mit Hilfe der orthopädischen Wirbelsäulenvermessung, Aus der Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Kinderzahnheilkunde, (Direktor: Univ.- Prof. Dr. G. Meyer) im Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Geschäftsführender Direktor: Univ.- Prof. Dr. G. Meyer), 2008.
 Schröder, T. Schmidt, K. Mattes, Videorasterstereographische Funktionsdiagnostik zur Ermittlung der lumbalen Wirbelsäulenbeweglichkeit – eine Pilotstudie, OUP 03/2012
Vladimir Janda, Marie Vavrova: Sensory motor stimulation. In: Craig Liebenson (Hrsg.): Rehabilitation of the Spine. A Practitioner’s Manual. Lippincott Williams & Wilkins, New York 1995, S. 322–323.