Transdermale Mikroapplikation im kosmetischen Einsatz – injektionsfreie Lösungen für Ihre Haut

Alternativ zur Injektionsbehandlung besteht die Möglichkeit zur spritzenfreien Behandlung mit Hilfe des dermadrop TDA Systems. Diese ermöglicht eine Behandlung mit Hyaluronsäure oder pflanzlicher Wirkstoffkombinationen. Sie bietet einen hohen Komfort auch bei Spritzenangst und hohe Sicherheit. Bisher sind in unserer Praxis keine Komplikation beobachtet worden. Somit sind auch in der Kosmetik die Behandlung von Patienten mit schwierigen Behandlungsanforderungen wie Gerinnungsstörungen, Hautveränderungen, Marcumartherapie etc. durch die transdermale Mikroapplikation möglich. Aufgrund der Tatsache, dass wir die erste Praxis waren, die die Dermadrop Behandlung in Moers durchgeführt hat, verfügen wir über eine breite Erfahrung in der Anwendung und Indikationstellung.

TDA bedeutet „Transdermale Applikation“. Es ist das weltweit erste dermatologisch- ästhetische Therapiesystem, das Wirkstoffe injektionsfrei und schmerzfrei bis in die tiefsten Hautschichten transportiert.

Dermadrop Behandlung – Quelle: Dermadrop

Die Wirkung des patentgeschützten TDA-Systems beruht auf dem Zusammenspiel von computergesteuerter Hardware und innovativer Galenik. Die Wirkstoffe sind in eine eigens entwickelte Trägersubstanz eingebunden. Während der Behandlung wird diese mit hochkonzentriertem Sauerstoff in mikrofeine Tröpfchen zerstäubt und mit Hilfe des TDA-Applikators kontaktlos auf die Hautoberfläche aufgebracht. Hierdurch garantiert der Hersteller, dass der Wirkstoff auch ohne Hautverletzung durch die Hornhautschicht gezielt bis in die tiefe Dermis transportiert wird.

Das Wirkprinzip basiert darauf, dass neben einer Regulierung des Radikalenhaushalts und einer verbesserten Sauerstoffversorgung die Bildung von Wirkstoffdepots, die die Zellteilung aktivieren und für ein nachhaltig verbessertes Hautbild und eine sichtbare Straffung sorgen, begünstigt wird (Quelle Dermadrop).

Untersuchung zeigt, während führende Hyaluronpräparate nicht in der Lage sind, die obersten Schichten der Epidermis zu durchwandern, erreicht die mit dem TDA-System verabreichte Hyaluronsäure die Epidermis die Tiefe Dermis (Quelle Dermadrop).

Unsere Patienten empfinden ein frisches Hautbild und eine Reduktion der Falten nach der dermadrop Behandlung auch ohne Injektionen.

Dermadrop schematische Darstellung – Quelle: Dermadrop

  1. Im TDA-Applikator wird die mit Wirk-/Aktivstoffen angereicherte TDA-Trägersubstanz mit reinem Sauerstoff zu Mikroeinheiten kombiniert.
  2. Präzisionsgetaktet werden diese in Überschallgeschwindigkeit auf die Haut aufgetragen.
  3. Durch den hohen Sauerstoffpartialdruck werden die speziellen Barrierebrecher in den Präparaten aktiviert. Hierbei wird die Hornhaut so geöffnet, dass die Wirkstoffe sie durchwandern und gezielt bis in die tiefe Dermis vordringen können.
  4. Schon nach wenigen Behandlungen entstehen Wirkstoffdepots.

Dermadrop Kosten:

Die Kosten der Dermadrop Behandlung in Moers richten sich nach dem Aufwand. Die ärztliche Berufsordnung erlaubt es uns nicht, Pauschalangebote zu machen. Hierin unterscheiden wir uns von kosmetischen Instituten oder nicht seriösen Anbietern. Natürlich möchten auch wir Ihnen eine Sicherheit bezüglich der Kostensituation geben. Daher erhalten Sie von uns vor Beginn der Behandlung grundsätzlich eine verbindliche Aufstellung der zu erwartenden Kosten.

Literatur:
Sidler, N. Fouché, I. Meth, F. von Hahn, B. von Rechenberg and P.W. Kronen Transcutaneous Treatment with Vetdrop Sustains the Adjacent Cartilage in a Microfracturing Joint Defect Model in Sheep, M. Sidler, N. Fouché, I. Meth, F. von Hahn, B. von Rechenberg and P.W. Kronen, The Open Orthopaedics Journal, 2013, 7, 57-66