Unsere Vorsorge gegen die Ausbreitung des Corona Virus zu Ihrer Sicherheit

Wir nehmen unsere Verantwortung und Ihre Sorgen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona Virus sehr ernst. Um Ihnen weiterhin einen sicheren Besuch in unserer Praxis zu ermöglichen, setzen wir ab sofort folgende Maßnahmen um:

Die beste Vorsorge ist jedes Vermeiden sozialer Kontakte. Daher bieten wir die Möglichkeit zur telefonischen Beratung und Behandlung und zur Behandlung per Videokonferkonferenz.
Die Bedingungen hierzu wurden aktell den Bedürfnissen angepasst:

Es ist möglich, auch Erstbehandlungen und Beratungen durchzuführen, ohne dass Sie vorher in der Praxis vorstellig waren. Nutzen Sie diese Möglichkeit und sprechen Sie uns gezielt darauf an.

  • Um den Kontakt zwischen Patienten zu vermeiden, wird jede/r Patient/in zusammen mit seiner/ihrer Begleitung in separaten und räumlich getrennten Wartebereichen warten. Ggf. ermöglichen wir Ihnen außerhalb der Praxis zu warten. Wir informieren Sie telefonisch, sobald der Untersuchungsraum frei ist. Bitte kommen Sie nicht unnötig früh zum Termin und halten Sie Abstand zu anderen Patienten/innen an der Anmeldung.
  • Wir verzichten auf Zeitungen und andere Auslagen, um Kontaktverbreitungen zu verhindern.
  • Selbstverständlich werden die Wartebereiche, Untersuchungszimmer, Tablets etc. regelmäßig desinfiziert.
  • Wir stellen Ihnen Händedesinfektionsmittel an der Anmeldung zur Verfügung.
  • Die Untersuchungen werden auf das Nötigste beschränkt. Kontrollen und Befundbesprechungen finden ggf. telefonisch oder mittels Videokonferenz statt. Befunde stellen wir Ihnen digital zur Verfügung. Auf Papierausdrucke wird, wenn möglich, verzichtet.
  • Das Personal trägt Schutzmasken und Handschuhe. Wir verzichten auf unnötigen Körperkontakt, wie Händeschütteln.

Bitte haben Sie Verständnis für mögliche Einschränkungen des Komforts und unterstützen Sie uns, damit wir für Sie und Andere eine sinnvolle medizinische Versorgung aufrechterhalten können.

  • Bitte halten Sie den empfohlenen Hygieneabstand von 2 Metern zu anderen Patienten/innen ein.

Sie haben Sorge, am Corona Virus erkrankt zu sein?

Bitte gehen Sie auf keinen Fall direkt in eine Arztpraxis. Sie gefährden damit andere Patienten und das Personal.
Gehen Sie unmittelbar nach Hause, vermeiden Kontakt mit anderen Personen und rufen Sie eine der folgenden Telefonnummern an

Arztrufzentrale 116117
Krankenhaus Bethanien 02841 2000
Gesundheitsamt 02841 2020

Dort nennt man Ihnen einen Ansprechpartner und teilt Ihnen mit, wie Sie sich zu verhalten haben und welche Maßnahmen zur weiteren Abklärung oder Behandlung ergriffen werden.


Die Praxisklinik Asberg in Moers ist ein Zusammenschluss von Fachpraxen mit den Schwerpunkten Arbeitsmedizin, Orthopädie, ambulante Arthroskopie und funktionelle Diagnostik

unter der Leitung von Frau Dr. Karen Paus und Herrn Dr. Rainer Paus. Unser Anspruch ist eine hochwertige individuelle medizinische Versorgung. In der Praxisklinik Arbeitsmedizin in Hamburg betreut Frau Dr. Karen Paus ihre Vertragsfirmen in Hamburg und Umgebung.

Wählen Sie über die Buttons, welcher Bereich Sie interessiert


Aufgrund der zentralen Lage an der A40 sind wir auch aus Duisburg, Krefeld, Mülheim, Essen, dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein aus bequem und zeitsparend zu erreichen. Ihnen stehen kostenfreie Parkplätze in ausreichender Menge zur Verfügung.

Unser arbeitsmedizinischer Standort in Hamburg liegt zentral und verkehrsgünstig im Hanse-Viertel.