Wir analysieren Bewegung

Kopfschmerzen, Ohrengeräusche, Schwindel, aber auch schmerzende Muskeln, diese Symptome können darauf hindeuten, dass eine Bewegungsstörung vorliegt. Eine solche Störung kann unter anderem durch ein falsches Zusammenspiel der Muskeln und Gelenke entstehen.

Um die genaue Ursache für eine Bewegungsstörung zu finden, bieten wir unseren Patienten eine umfassende Bewegungsanalyse an. Zu dieser Analyse zählen:

Weil wir der Meinung sind, dass man den Menschen ganzheitlich betrachten muss, arbeiten wir bei unserer Bewegungsanalyse nach Grundsätzen der Kinesiologie und der Osteopathie.

Haben wir den Grund für eine Bewegungsstörung herausgefunden, können wir unseren Patienten in vielen Fällen schon mit einfachen Mitteln helfen, zum Beispiel mit speziellen Schuheinlagen wie den Medreflexx-Aktiveinlagen.

3d-formetric © Diers

3d-formetric © Diers

Manchmal werden wir allerdings auch auf Probleme aufmerksam, die eine weiterführende Diagnostik und Therapie erfordern. Dann kooperieeren wir mit Spezialisten – zum Beispiel Zahnärzten, Kieferorthopäden oder Neurologen.

Die Kosten für die Bewegungsanalyse werden – in der Regel – nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Private Krankenkassen erstatten die Kosten, sofern Sie keine speziellen Leistungsausschlüsse vereinbart haben. Die Abrechnung erfolgt entsprechend der Vorgaben der Gebührenordnung für Ärzte. Unser Praxisteam erteilt Ihnen diesbezüglich gern weitere Auskünfte.